MILANTE SPUMANTE EXTRA DRY

Der Name Milante bezieht sich auf den Cuvée-Wein, den Fattoria Monte Fasolo im Jahr 2004 kreiert hat. Zur Herstellung von Milante und Milante Spumante werden dieselben Trauben verarbeitet, der Schaumwein hat also dieselben fruchtigen Noten und denselben eleganten und harmonischen Geschmack wie der stille Wein, ist aber noch frischer.
Herstellungsgebiet: Italien, Colli Euganei, Cinto Euganeo, steinige Böden mit hohem Skelettanteil, Weinberge blicken nach Süden beziehungsweise nach Südosten. Alter der Rebstöcke: ungefähr 20 Jahre.
REBSORTEN30% Incrocio Manzoni, 20% Pinot bianco, 20% Chardonnay, 20% Sauvignon, 10% Moscato bianco
ERZIEHUNGSFORM: Kordon-Zapfenschnitt und Guyot-System
ERTRAG: 90 Dz pro Hektar
LESEZEIT: zweite August-Dekade
WEINHERSTELLUNG: Die handgelesenen Trauben werden leicht gekeltert und schnell auf 10°C in temperierten Stahltanks abgekühlt. Nach Vorklären des Mostes durch Absetzenlassen (statische Sedimentation) erfolgt die erste Gärung, die bei niedrigen Temperaturen für 12 Tage vorangeht.
PRISE DE MOUSSE: zur Bildung der Kohlensäure beginnt im Februar die in Drucktanks stattfindende zweite Gärung (Martinotti-Charmat Verfahren). Zur Erhaltung von einem feinen Mousseux geht die Gärung für 30 Tage langsam voran. Am Ende der Gärung wird der Wein unter isobaren Bedingungen filtriert und dann lässt man ihn vor der Abfüllung noch 30 Tage lang ausruhen.
CHARAKTERISTIK: strohgelber Wein mit grünlichen Farbtonen und intensivem, langanhaltendem und feinperligem Mousseux. Duft nach weißen Blumen, Zitrusfrüchten und Gewürzkräutern. Am Gaumen gutstrukturiert und wohlschmeckend, mit Zitrusanklängen, feiner Mineralität und perfekt integrierter Säure. Ideal als Aperitif zu allerlei Vorspeisen, geeignet für weißes Fleisch sowie Fischgerichte.
0,75 L Flasche

MILLESIMATO 2005 EDIZIONE LIMITATA

Der Millesimato 2005 wurde aus einer Auswahl der besten Trauben von Weinbergen, die über zwanzig Jahre alt sind, erzeugt.

Bezeichnung: Colli Euganei Bianco Spumante Champagnermethode Extra Brut

Rebsorten: Chardonnay, Garganega, Pinella und Pinot bianco

Erziehungsform: Kordon-Zapfenschnitt und Guyot-System

Ertrag: 80 Dz pro Hektar

Lesezeit: Mitte August

Weinherstellung: Die Trauben werden per Hand und in kleine 14 kg Kisten gelesen. Nach der sehr sanften Pressung der ganzen Trauben fermentiert der erste Most (ca. 45 % der Trauben) in temperierten Stahlfässern.

Abfüllung: Die Reifung und Klärung der erhaltenen Basisweine erfolgt innerhalb von ca. 8 Monaten. Danach wird der Cuvée erzeugt und derLiqueur  de Tirage hinzugefügt. Die mit Kronkorken verschlossenen Flaschen werden bei einer konstanten kontrollierten Temperatur von 12°C zur Verfeinerung in unterirdischen Kellern sorgfältig gestapelt und für 72 Monate gelagert.

Degorgierung: Nach Ablauf der Reifungszeit werden die Flaschen zur manuellen Remuage für 8 Wochen in Pupitres gegeben. Dadurch können die Sedimente der zweiten Fermentierung in den Flaschenhals fließen. Danach erfolgt die Vereisung des Flaschenhalses,  sowie das Abgießen. Schließlich wird die Flasche mit dem gleichen Wein aufgefüllt.

0,75 L Flasche

MILLESIMATO 2006

Der Millesimato 2006 wurde aus einer Auswahl der besten Trauben von Weinbergen, die über zwanzig Jahre alt sind, erzeugt.

Bezeichnung: Colli Euganei Bianco Spumante Champagnermethode Brut

Rebsorten: Chardonnay, Garganega, Pinella und Pinot bianco

Erziehungsform: Kordon-Zapfenschnitt und Guyot-System

Ertrag: 80 Dz pro Hektar

Lesezeit: Mitte August

Weinherstellung: Die Trauben werden per Hand und in kleine 14 kg Kisten gelesen. Nach der sehr sanften Pressung der ganzen Trauben fermentiert der erste Most (ca. 45 % der Trauben) in temperierten Stahlfässern.

Abfüllung: Die Reifung und Klärung der erhaltenen Basisweine erfolgt innerhalb von ca. 8 Monaten. Danach wird der Cuvée erzeugt und derLiqueur  de Tirage hinzugefügt. Die mit Kronkorken verschlossenen Flaschen werden bei einer konstanten kontrollierten Temperatur von 12°C zur Verfeinerung in unterirdischen Kellern sorgfältig gestapelt und für 60 Monate gelagert.

Degorgierung: Nach Ablauf der Reifungszeit werden die Flaschen zur manuellen Remuage für 8 Wochen in Pupitres gegeben. Dadurch können die Sedimente der zweiten Fermentierung in den Flaschenhals fließen. Danach erfolgt die Vereisung des Flaschenhalses,  sowie das Abgießen. Schließlich wird die Flasche mit dem gleichen Wein aufgefüllt.

0,75 L Flasche